Forum Wackerfans.de

Normale Version: Unsere Mannschaft Saison 2023/2024
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
(26.08.2023, 15:39)BHaM schrieb: [ -> ]Nachdem sich auch nach dem gestrigen Spiel heute nichts getan hat, gehe ich mal davon aus, dass die Verantwortlichen die gleichen bleiben. Da die Zeit drängt, hätte eine schnelle Entscheidung endlich da sein müssen. Dies nimmt mir nun sämtliches Verständnis und die Freude auf den Stadionbesuch.  Das kann man sich ja nicht mehr geben, vor allem auch Fenk. Der ist total unglaubwürdig (oben angreifen) oder unverständlich (damals als er in der PNP sagte, dass man sich für Sponsoren nicht die Hacken ablaufe). Dass sich der seit Jahren hält zeigt alles und geht nur bei diesem Lachverein.

Daher schaue ich mir jetzt echt den heimischen Verein oder Erlbach an. Die wollen nicht so offensichtlich und mit Ansage den Karren gegen die Wand fahren, wie in Burghausen.

Ich sehe Fenk ehrlich gesagt auch als Hauptverantwortlichen für die Misere. Dass dieser Kader nicht die Qualität besitzt, sieht man bereits seit Herbst 2022. Das Sturmproblem, welches seit einem Jahr vorhanden ist, konnte er nicht ansatzweise lösen. Unsere Transferpolitik besteht entweder aus Spielern von direkten Nachbarn aus der Region oder von Regionalligaabsteigern. Klar, Burghausen ist jetzt keine wahnsinnig attraktive Adresse für potentielle Neuzugänge. Aber bis vor einigen Jahren konnte man wenigstens noch bei den NLZs von Sechzig gute Kicker abstauben. Die Quelle scheint allerdings auch versiegt, Fenk hat schlicht keinerlei Kontakte und genau deshalb sucht man seit bald zwei Monaten wirkliche Verstärkungen.
Und ich bin mir sicher, ein guter Mann auf Fenks Posten, der Überzeugung, Leidenschaft und Kompetenz ausstrahlt, hätte auch bei einem Leipold eine Chance gehabt. In Lafnitz irgendwo in der zweiten Liga in AUT läuft der doch auch komplett unterm Radar wie Wächter damals. Den hätte man durchaus zurück in die Heimat locken können und er hätte nochmals einen neuen Anlauf Richtung Profifußball nehmen können.
Morgen schließt das Transferfenster. Laut Huber sucht man weiterhin eine Verstärkung im Offensivbereich. Zu Djayo und Cisse gibt es weiterhin nichts Neues. Und nun hat man erst einmal drei Auswärtsspiele am Stück.
https://www.transfermarkt.de/arian-llugi...ler/698336
Keine Ahnung, ob man sich darüber bei Fenk und Co. mal Gedanken gemacht hat, aber vielleicht wäre eine Leihe bei dem ehemaligen Jugendspieler und gebürtigen Burghauser denkbar gewesen. In der dritten Liga tut er sich schwer, bei Ingolstadt II spielt er nur Bayernliga. Und ein Wahnsinnsgehalt wird er auch nicht bekommen.
Ansonsten glaube ich nicht, dass wir zu dem Saisonzeitpunkt einen vertraglich gebundenen Spieler, der eine wirkliche Verstärkung wäre, noch verpflichten können. Und vertragslose Spieler können ja auch ab dem 01. September noch verpflichtet werden. Wobei dafür ja der Markt auch kaum noch vorhanden sein dürfte.
Ein kleiner Ausschnitt von Heimatsport.

Die erhoffte Offensiv-Verstärkung in der regulären Transferperiode ist aus verschiedenen Gründen ausgeblieben. In erster Linie geht es da ja immer um finanzielle Dinge. „Wenn wir einen Spieler gefunden hätten, der charakterlich zu uns passt und unser Spiel auch positiv beeinflussen kann, sind immer andere Vereine da, die mehr Geld haben. Aber vielleicht können wir ja doch noch einen Spieler verpflichten, der aktuell keinen Vertrag hat“, hofft Sigurdsson.

Na sowas aber auch, da möchte man einen Spieler verpflichten, bietet ihm vermutlich 520 Euro und Punkteprämie, und wundert sich dann, dass eben diese Spieler lieber bei anderen Vereinen unterschreiben.
Aber keine Sorge, alles halb so schlimm, immerhin können wir es uns trotz dieser Krise immer noch leisten zwei Spieler nicht am Trainings und Spielbetrieb teilnehmen zu lassen!!!

Fenk raus!!!
(01.09.2023, 21:51)Monty schrieb: [ -> ]Ein kleiner Ausschnitt von Heimatsport.

Die erhoffte Offensiv-Verstärkung in der regulären Transferperiode ist aus verschiedenen Gründen ausgeblieben. In erster Linie geht es da ja immer um finanzielle Dinge. „Wenn wir einen Spieler gefunden hätten, der charakterlich zu uns passt und unser Spiel auch positiv beeinflussen kann, sind immer andere Vereine da, die mehr Geld haben. Aber vielleicht können wir ja doch noch einen Spieler verpflichten, der aktuell keinen Vertrag hat“, hofft Sigurdsson.

Na sowas aber auch, da möchte man einen Spieler verpflichten, bietet ihm vermutlich 520 Euro und Punkteprämie, und wundert sich dann, dass eben diese Spieler lieber bei anderen Vereinen unterschreiben.
Aber keine Sorge, alles halb so schlimm, immerhin können wir es uns trotz dieser Krise immer noch leisten zwei Spieler nicht am Trainings und Spielbetrieb teilnehmen zu lassen!!!

Fenk raus!!!

Da reicht 10 Minuten googeln um zu wissen, dass kein vielzitierter Unterschiedsspieler mehr zu uns kommen wird. Und es würde mich wundern, wenn sich da auch noch was tun würde.

Da im Pipinsried-Thread von Mr. X nach den Konsequenzen für Verantwortliche kam:
Wer soll wen in der Führungsetage infrage stellen?
1. Huber ist an der Spitze sicher im Sattel, kann ja im Grunde nur von Frey/e.V. entlassen werden. Die werden aber einen Teufel tun, da der ja auch im e.V. komplett involviert ist und dort allerhand Drecksarbeit macht.
2. Fenk scheint, trotz der desaströsen Transferperiode, weiter einen auf wichtig machen zu dürfen obwohl er bewiesenermaßen eine komplette Fehlbesetzung ist.
3. Sigurdsson wird ohnehin irgendwann das Bauernopfer sein (wobei er die Mannschaft ja auch keineswegs individuell verbesserte). Aber der muckt halt auch nicht auf und deshalb lässt man ihn weiter auf der Trainerbank. 

Der wirklich Letzte, der diese völlig bescheuerte e.V./ex-GmbH-Hierarchie irgendwie durchbrechen wollte und Ansprüche stellte, war eben ein Uwe Wolf. Der merkte damals, dass in Burghausen durchaus Potential vorhanden ist, auch wenn er sicher nicht total uneigennützig agierte. Und auch wenn das jetzt schon wieder sechs Jahre her ist, der hat damals den Leuten Beine gemacht, war aber denjenigen, die in der klassischen SVW-Hierarchie (damals noch der ewige Salzachzentrum-Bauruinenexperte König Steindl) über ihm standen, schlicht zu ungemütlich. Heutzutage hilft dir aber selbst ein ambitionierter Trainer nicht weiter solange Fenk und Huber als Leiter der Fußballsparte weiter fröhlich rumwursteln dürfen. Auch ein Haas hätte aus diesem Minikader keine Top-6-Mannschaft gemacht, da bin ich mir sicher.
Da ist sie, die erhoffte Verstärkung.
Alexander Bazdrigiannis hat für ein Jahr bei unserem Chaos Verein unterschrieben, und kommt mit der unglaublichen Empfehlung von 17 Einsätzen im letzten Jahr für Schweinfurt.
Getroffen hat er dabei ganze NULL mal, aber immerhin hat er eine Torvorlage gegeben.
Glückwunsch zu diesem überragenden Transfer, Fenk und Huber sind schon solche Füchse.
https://www.wacker1930.de/verstaerkung-f...offensive/

Da ist er nun, der Unterschiedstürmer. Vielleicht platzt ja bei uns der Knoten und er schießt sein erstes Pflichtspieltor seit dem 19.09.2020.
Viel Erfolg und gutes Ankommen bei uns.
Doch noch ein neuer Angreifer. Hört sich jetzt zwar nicht nach dem geforderten Unterschiedsspieler an und die Zahlen in FuPa lesen sich nicht nach dem angeborenen Torinstink, aber er ist jung und es kann sich alles bessern. Daher jetzt sicher keine Luftsprünge, aber schlechter als jetzt, wo man eigentlich fast immer auf Winklbauer-Tore hofft, kann es ja nicht werden.
Wenn man Transfermarkt.de glauben schenken darf, ist er ja eher Flügelspieler als Mittelstürmer. Die Liga wird er jetzt zwar wahrscheinlich nicht in Grund und Boden schießen, aber auf den offensiven Außenpositionen sind wir ohnehin wahnsinnig schlecht besetzt.
Das Problem ist, dass man von 2-3 Unterschiedsspielern spricht, die man noch bräuchte. Wer sind diese. Bei Wacker fallen mir Winklbauer und Bachschmid ein. Auch Schulz ist eine Stütze.

Und ein solcher ist ein 21jähriger Jungspund nicht. Ich sehe halt, dass man sich diese Spieler nicht mehr leisten kann und zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr bekommt.

Bin eher für Klasse statt Masse.

Erst mal ein herzlich willkommen. Vermute aber, dass das nicht der Transfer ist, der den Kader so entscheidend verstärkt, dass man mit dem Abstieg nichts mehr zu tun hat.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16