Forum Wackerfans.de

Normale Version: Unsere Mannschaft Saison 2023/2024
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
(23.11.2023, 14:58)DerFotograf schrieb: [ -> ]Neuer Mann für den SVW"

https://www.wacker1930.de/alexis-fambo-w...hstaedter/

Gibt es wahrscheinlich auch nur beim SV Wacker dass man zwei Tage vor einer dreimonatigen Winterpause mal eben einen Spieler verpflichtet, weil sich ein anderer verletzt. Vor allem da Sommerauer mit seinem Muskelbündelriss ja zur Vorbereitung wieder einsatzfähig sein dürfte und ebenso ein Niedermayer zurückkehrt, die alle in etwa die Position spielen. 
Man hätte genauso das letzte Spiel abwarten können und sich dann im Winter ernsthafte Gedanken über 2-3 wirklich starke Neuzugänge (auch auf der LV-Position) machen können. Ein Fambo wird ja wohl kaum groß beobachtet oder getestet worden sein, sonst hätte man ihn ja längst verpflichtet.
Diese ganze Transferpolitik ist von einer Planlosigkeit und von Verzweiflungstransfers geprägt, dass man echt nur noch mit dem Kopf schütteln kann.
Lukic und Kirchgessner gehen nach Erlbach. Sind das noch Spieler von uns? Hört sich in dem Bericht nämlich so an:

https://www.heimatsport.de/fussball-verb...n-14947401
Lukic und Kirchgessner sind nur ausgeliehen gewesen und ihr Leihvertrag bei Erlbach endet auch wieder Ende der Saison.
Danach müssten sie wieder nach Burghausen zurückkkehren da sie noch über diese Saison Vertrag in Burghausen haben.
Sollte Erlbach sie verpflichten wollen müssten sie schon eine Ablöse zahlen. Man sollte einen Konkurrenten aus dem Land-
kreis nicht wieder kostenfrei Spieler überlassen die via Erlbach dann wieder in Buchbach landen würden. Ich hoffe der
Verein hat daraus gelernt. Das Erlbach in der Bayernliga so gut dasteht ist auch ein sehr grosser Verdienst von Burghausen.
Schmitzberger erspart sich nicht nur Fahrerei, bei einem Aufstieg von Salzburg in die zweite Liga lohnt sich der Wechsel auch finanziell. Wechsel macht also Sinn und alles Gute für ihn.
Der von Fenk bei fupa.net für diese Woche angekündigte neue Stürmer ist wenig überraschend nicht verkündet worden.
Kann sich aber ohnehin nur um einen neuen von Transferfuchs Fenk eingefädelten Königstransfer handeln. Denn welcher Spieler verhandelt nicht kurz bevor sich das Transferfenster wieder öffnet mit dem 13. der RL Bayern?
(01.01.2024, 19:32)DerFotograf schrieb: [ -> ]Fahrplan 2024

https://www.heimatsport.de/fussball-verb...t-15105230

Viel interessanter als der Winterfahrplan sind doch die Aussagen von Berg.

Man merkt in jeder seiner Aussagen, dass er es sich bloß nicht mit Huber und Fenk verscherzen will. Kein kritisches Wort zur katastropalen Transferpolitik im Sommer, dagegen die Ausrede, finanzstärkere Teams hätten dazwischengefunkt. Würde mich ja schon interessieren, welche Spieler das gewesen wären und welche Vereine da angeblich mehr bieten konnten. Vor allem hätte Berg allein schon dadurch, dass er in die Saisonvorbereitung nicht eingebunden war, aus meiner Sicht schon mal den Finger in die Wunder legen können. 
Selbiges gilt für die Wintertransferperiode. Hier hat er im Interview logischerweise gleich mal den Ball flach gehalten wohl wissend, dass man ohnehin keine wirklichen Verstärkungen erwarten kann. Dass er Fenk und Huber aber im gleichen Atemzug in Schutz nimmt, ist dann vielleicht etwas zu viel der Unterwürfigkeit.
Exemplarisch ist auch die ewige Anspruchshaltung des "vorne mit spielen", wobei Berg ja mittlerweile die Zielsetzung nur noch in "absehbarer Zeit" ausgibt. Da scheint man sich mittlerweile ehrlich zu werden nach den Desastern mit DFB-Pokal-Quali und Top-6-Ankündigungen. 

Ich bleibe dabei: Es werden sich mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit vier Holzhackertruppen finden, die noch schlechter sind als der SVW (ich tippe auf Buchbach, Bamberg, Memmingen und Schalding). Aber dann kommen auch schon wir und sollte einer der Teams wie im letzten Jahr Buchbach eine Serie starten, kann es für uns richtig eng werden.
Rein perspektivisch ist das alles logischerweise ein Armutszeugnis. Die Beteuerungen, auf absehbarer Zeit vorne mitzuspielen sind durch solch eine Tabellensituation natürlich illusorisch. Keine Unterschiedsspieler werden den Weg zu uns finden sondern die vertragslose Resterampe, von der man sich ja auch zuletzt reichlich bediente, wir d den Kader immer wieder auffüllen.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16